Böschungsmauer

2012

Um die Rasenfläche zu vergrössern, wurde die Böschung verkürzt und mit einer Sicherungsmauer versehen. Ein Teil der Mauer wurde als Sitzbank gemauert. Die vorhandenen Treppen wurden durch neue, geschwungene Treppen ersetzt. Die Böschung wurde neu bepflanzt und mit Rindenschnitzel abgedeckt. Dies vermindert das Unkrautwachstum und das abschwämmen von Erde. Zusätzlich wurde die obere Terrasse erneuert und ein Mähroboter installiert.

Zürich Höngg